Google Street Views - dreidimensionaler Stadtplan

21.11.2010

München ist nun auch bei Google Street Views online.  Bei diesem speziellen Google-Dienst werden Ansichten in 360-Grad-Panoramabildern aus der Straßenperspektive dargestellt. Wohnungs- und Hauseigentümer haben jedoch das Recht die Darstellung Ihrer Immobilie im Internet zu verweigern d.h. Google muss die Gebäude unkenntlich machen.

Was muss beachtet werden um Gebäude unkenntlich zu machen ?

1. Grundsätzlich kann nur der Eigentümer eine Unkenntlichmachung beantragen, nicht die Immobilienverwaltung.

2. Nur bei bereits Online gestellten Gebäuden kann in München eine Unkenntlichmachung verlangt werden, da die offizielle Einspruchsfrist am 24.10.2010 abgelaufen ist.

Unter folgenden Link finden Sie detaillierte Informationen:

http://maps.google.de/intl/de/help/maps/streetview/

Quelle: VDIV Bayern aktuell Ausgabe 03/2010