Grundsteuererlass wegen Ertragsminderung

17.03.2010

Ein Grundsteuererlass bei bebauten Grundstücken kommt nicht nur bei einer Ertragsminderung wegen außergewöhnlichen und vorübergehenden Umständen in Betracht, sondern zum Beispiel auch bei schwacher Mietnachfrage bzw. Unvermietbarkeit der Immobilie aufgrund der allgemeinen schwierigen Wirtschaftslage.

Voraussetzung ist jedoch, dass sich der Vermieter nachhaltig um die Vermietung zu einem marktgerechten Mietzins bemüht hat.

Quelle: Inforamtinsbrief März 2010 - Steuerberater