Die Heizkostenverordnung wird novelliert

04.01.2009

Die seit 1981 in Deutschland gültige Heizkostenverordnung schreibt dem Hauseigentümer vor, die Heizkosten in Abhängigkeit vom Energieverbrauch der Nutzer zu verteilen. Wer mehr verbraucht, soll auch mehr zahlen.

Ab 01.01.2009 ist eine aktuallisierte Fassung in Kraft getreten, die Teil des "Integrierten Energie- und Klimaprogramms" der Bundesregierung ist (Beschluss des Bundeskabinetts vom 18.06.2008).

Wesentlich Eckpfeiler der Novellierung sind:

Quelle: Bayerische Hausbesitzer-Zeitung 08/2008 - Minol Messtechnik